Elternvertretung/Klassenpflegschaften

Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Die Klassenpflegschaft wählt aus der Mitte zu Beginn des Schuljahres eine/n Vorsitzende/n und eine/e Stellvertreter/in sowie ein Mitglied, das an den Sitzungen der Teilkonferenzen dieser Klasse beratend teilnimmt (§ 53 SchulG NRW). Die Klassenpflegschaft dient der Zusammenarbeit von Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern. Dazu gehören die Informationen und der Meinungsaustausch über Angelegenheiten der Schule, vor allem aber über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse. Themen können sein:

  • Hausaufgaben
  • Leistungsüberprüfungen
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Schulveranstaltungen außerhalb der Schule
  • Anregungen zur Einführung von Lernmitteln
  • Erziehungsschwierigkeiten

Die Klassenpflegschaft kann bei der Planung und Organisation von Klassenfahrten helfen, diese begleiten oder sich an Klassen- und Schulfesten beteiligen. Die gesetzliche Grundlage zur Elternmitwirkung in der Schule regelt das Schulgesetz Nordrhein-Westfalen (SchulG NRW).

Fachkonferenzen

Für jedes Fach, das an der Schule unterrichtet wird, besteht eine Fachkonferenz. In der Fachkonferenz sitzen alle Lehrer/-innen, die dieses Fach unterrichten sowie zwei von der Schulpflegschaft gewählte Elternvertreter und zwei von der Schülervertretung gewählte Schülervertreter. Diese trifft wichtige fachspezifische Entscheidungen.

Lehrerrat

Alle Lehrerinnen und Lehrer der Luise-Hensel-Schule wählen einen Lehrerrat. Seit November 2015 sind folgende Lehrerinnen und Lehrer Mitglieder des Lehrerrates:

  • Frau Arnold, Herr Bergmann, Frau Frey, Herr Neumann und Frau Gulde.
  • Der Vorsitzende ist Herr Bergmann.

Der Lehrerrat vertritt die Interessen des Lehrerkollegiums gegenüber der Schulleitung und hat beratende Funktion.

Schülervertretung (SV)

Auch die Schülerinnen und Schüler wählen ihre Vertretung - die Schülersprecher. Die Schülervertretung hat die Aufgabe, die Schülerschaft in allen wichtigen Bereichen des Schullebens zu vertreten, ihre Meinungen und Vorschläge mit einzubringen. Jedes Jahr werden die (neu) gewählten Klassensprecher auf einem zweitägigen Seminar auf ihre Aufgaben vorbereitet. Dieses Jahr hat das Seminar zum ersten Mal mit Übernachtung in Woffelsbach am Rursee stattgefunden. Monatlich werden Sitzungen über aktuelle Fragen oder Probleme der Schülerschaft abgehalten.
Unsere Klassensprecher-Teams im Schuljahr 2017 / 2018:

SV Seminar 2017 18

Das Schülersprecher-Team im Schuljahr 2017 / 2018 (Umut Uyar 10a und Ceren Ezen aus der 10d):

 SchülersprecherIn 2017 18

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das höchste Organ des schulischen Lebens. Alle wichtigen Entscheidungen müssen von ihr getroffen werden. Die Schulkonferenz besteht zu gleichen Teilen (je 6 Personen) aus Vertretern der Lehrer-, Schüler- und Elternschaft.

Schulpflegschaft

Mitglieder der Schulpflegschaft sind die beiden Vorsitzenden aller Klassenpflegschaften. Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Die oder der Vorsitzende der Schulpflegschaft ist Mitglied der Schulkonferenz. In diesem Schuljahr ist: Herr Stefan Marleaux Schulpflegschaftsvorsitzender. Unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können Sie Kontakt mit ihm aufnehmen.

  • music_0208.jpg
  • kunst_0178.jpg
  • music_0213.jpg
  • aachen_0028.jpg
  • kunst_0113.jpg
  • schule_0196.jpg
  • schule_0146.jpg
  • mathe_0049.jpg
  • geo_0037.jpg
  • phys_0031.jpg
  • phys_0061.jpg
  • sport_0025.jpg
  • kunst_0343.jpg
  • bio_0083.jpg
  • bio_0232.jpg
  • handw_0198.jpg